Escape Plan

Releasedatum: 22 Februar 2012

Herausgeber: SCEE

Entwickler: Fun Bits Interactive

PS Vita
Medientyp:
Downloads
Genre:
Puzzle
Spieler:
1
Ad-hoc-Modus:
none
Netzwerk-Spieler:
none
Network-Funktionen:
Mit Network-Gaming-Funktionen

In diesem urkomischen Game musst du all deine Überlebenskünste anwenden.

  • Mithilfe der einzigartigen Touch-Steuerung führst du Lil und Laarg durch ein gefährliches Labyrinth voller Rätsel und Sprengfallen.
  • Hilf diesen zwei glücklosen Helden, indem du auf das Rückseiten-Touchpad klopfst, ins Mikrofon bläst und vieles mehr unternimmst, um deine Gegner zu verwirren.
  • Du kannst dann vor Erleichterung aufatmen, wenn sie ihren Weg in die Freiheit finden - oder loskichern, wenn die zwei Tollpatsche wieder einmal auf die verrückteste Art und Weise das Zeitliche segnet.

Teilen

Google+

So spielt es sich

Zauberhaft zerstörerisch

Präsentation

Zauberhaft zerstörerisch

Schon vom ersten Level an beeindruckt Escape Plan nicht nur mit tödlichen Labyrinthen und fiesen Fallen, sondern auch mit der umwerfenden Grafik, die auf dem Bildschirm des PS Vita-Systems perfekt zur Geltung kommt. Das ganz in schwarz und weiß gehaltene Spiel wartet auch mit einer tüchtigen Portion schwarzem Humor auf, vor allem, wenn eine der Figuren von einem fallenden Objekt getroffen und sofort zu schwarzem Matsch verarbeitet wird.

Und obwohl die Figuren nicht sprechen können, haben sie trotzdem jede Menge Persönlichkeit. Laarg wirkt verletzlich und ein bisschen unsicher, Lil dagegen scheint ein ernster Typ zu sein, der danach strebt, sein Ziel zu erreichen. Ihre einzigartigen Persönlichkeiten und witzigen Fähigkeiten motivieren dich noch zusätzlich, sie am Leben zu erhalten.

Auch der klassische Soundtrack unterstreicht die Comedy-Elemente des Spiels. Wenn Lil oder Laarg kurz vor dem Ziel das Zeitliche segnet, ist tosender Applaus zu hören, wie in alten Stummfilmen.

Die einzigartige Grafik und der schwarze Humor machen Escape Plan zu einem originellen Highlight des seitwärts scrollenden Puzzle-Genres.

Lass sie nicht sterben

Gameplay

Lass sie nicht sterben

In Escape Plan steuerst du zwei ungewöhnliche, aber äußerst bezaubernde Figuren: den kleinen dünnen Lil und den übergroßen Laarg. Beide wurden vom bösen Bakuki in seiner Fabrik eingesperrt, und du musst ihnen dabei helfen, zu entkommen. Lebendig.

Deine Aufgabe ist es, die zwei durch ein Labyrinth voller gemeiner Fallen zu führen, und zwar durch Wisch-, Tipp- und Drückbewegungen auf dem Touchscreen. Dein Ziel? Der Ausgang. Jeder Raum steckt voller tödlicher Gefahren - zum Glück gibt es immer einen Weg durch, über oder um die Gefahrenstelle herum.

Deine Umgebung kannst du mit dem Rückseiten-Touchpad verändern. Tipp es an, um Plattformen für Lil und Laarg herauszuziehen, die sie als Brücken verwenden können, oder um Gegner in ausweglose Situationen zu locken und Gegenstände aus dem Weg zu räumen. Du kannst den Front-Touchscreen auch dazu verwenden, Gaslecks zu stopfen, Hebel zu ziehen und mit deiner Umgebung zu interagieren.

Aufgrund ihrer unterschiedlichen Form und Größe verfügen Lil und Laarg über individuelle Fähigkeiten, mit denen sie diese tückischen Rätsel lösen können. Lil zum Beispiel kann sich selbst aufblasen. Ist er einmal voll, presst du die Luft aus ihm raus, indem du das Rückseiten-Touchpad und den Touchscreen gleichzeitig drückst - schon schießt er wie eine Rakete nach vorn. Laargs Größe hat den Vorteil, dass er Wände und den Boden durchschlagen kann und so für bequeme Tunnel für seinen Begleiter sorgt. Allein wegen dem Lächeln auf seinem Gesicht solltest du das unbedingt ausprobieren! Fahr mit dem Finger den Touchscreen entlang in Richtung eines dünnen Hindernisses und sieh zu, wie Laarg es problemlos zerbricht.

Escape Plan ist ein Spiel, bei dem du viel experimentieren musst, was natürlich auch bedeutet, dass deine Figuren oft an einer Wand zerklatscht oder von einem unbemerktem Stromkabel gegrillt werden. Von dieser Kombination aus Slapstick und anspruchsvollen Rätseln bekommst du mit Sicherheit nicht genug!

Vielleicht gefällt dir auch

Pix the Cat

Pix the Cat

Genre: Arcade
psvita
Super Exploding Zoo

Super Exploding Zoo

Genre: Puzzle
Releasedatum: Noch nicht bestätigt
Road Not Taken

Road Not Taken

Genre: Puzzle
Releasedatum: Noch nicht bestätigt
FEZ

FEZ

Genre: Jump 'n Run
Releasedatum: 26 März 2014
psvita
Tearaway

Tearaway

Genre: Action
Releasedatum: 22 November 2013
psvita
Stealth Inc: A Clone in the Dark

Stealth Inc: A Clone in the Dark

Genre: Puzzle
Releasedatum: 24 Juli 2013
12
OPEN ME!™

OPEN ME!™

Genre: Puzzle
Releasedatum: 14 August 2013
Thomas Was Alone

Thomas Was Alone

Genre: Jump 'n Run
Releasedatum: 24 April 2013
12
Quantum Conundrum™

Quantum Conundrum™

Genre: Puzzle
Releasedatum: 11 Juli 2012
0
Chronovolt

Chronovolt

Genre: Jump 'n Run
Releasedatum: 21 November 2012
0
Smart As...™

Smart As...™

Genre: Puzzle
Releasedatum: 2 November 2012
0
psvita
Sound Shapes

Sound Shapes

Genre: Jump 'n Run
Releasedatum: 15 August 2012
psvita
A-MEN

A-MEN

Genre: Puzzle
Releasedatum: 22 Februar 2012
12
Lumines™: Electronic Symphony

Lumines™: Electronic Symphony

Genre: Puzzle
Releasedatum: 22 Februar 2012
6
TOUCH MY KATAMARI™

TOUCH MY KATAMARI™

Genre: Action
Releasedatum: 22 Februar 2012
0
StarDrone Extreme

StarDrone Extreme

Genre: Puzzle
Releasedatum: 13 Juni 2012
Move Mind Benders

Move Mind Benders

Genre: Puzzle
Releasedatum: 9 November 2011
0
Portal 2

Portal 2

Genre: Puzzle
Releasedatum: 21 April 2011
12
Funky Lab Rat

Funky Lab Rat

Genre: Puzzle
Releasedatum: 24 November 2010
Lemmings

Lemmings

Genre: Puzzle
Releasedatum: 3 März 2006
Tumble

Tumble

Genre: Puzzle
Releasedatum: 15 September 2010
0
echoshift™

echoshift™

Genre: Puzzle
Releasedatum: 25 Februar 2010
0