Grand Theft Auto IV™

PS3™
Grand Theft Auto 4 packshot en
18
www.usk.de
  
Erhältlich für:
PS3™
Releasedatum: 29 April 2008
Entwickler: Rockstar North
Herausgeber: Rockstar

Überblick

Willkommen zurück in Liberty City.

Worin besteht heute der amerikanische Traum? Niko Bellic ist gerade aus Europa hier angekommen, und für ihn besteht der Traum in der Hoffnung, hier mit seiner Vergangenheit abzuschließen. Sein Cousin Roman träumt davon, zusammen mit ihm in Liberty City, dem Tor zum Land der unbegrenzten Möglichkeiten, reich zu werden.

Doch die beiden machen Schulden und werden von Ganoven, Dieben und Psychopathen in die Welt des Verbrechens gezogen. Sie müssen erkennen, dass in einer Stadt, in der Geld und Ansehen alles bedeuten, Wirklichkeit und Traum weit voneinander entfernt sind: Für die Reichen und Berühmten mag diese Stadt der Himmel sein, für alle anderen jedoch ist sie nur ein Albtraum.

  • Der erste Next-Generation-Titel aus der legendären „Grand Theft Auto"-Reihe
  • Völlig freies Erkunden der fünf Bezirke von Liberty City dank des offenen und dynamischen Spielprinzips, für das die Reihe berühmt ist
  • Mit 15 Multiplayer-Modi für bis zu 16 Spieler

Preview

Durchatmen!

Das Warten hat ein Ende. "Grand Theft Auto IV" auf PlayStation 3 ist endlich da.

Als Rockstar North (damals noch als DMA Design) im Jahr 1997 ein Spiel namens "Grand Theft Auto" herausbrachte, hätte niemand gedacht, dass dieses Räuber-und-Gendarm-Spiel aus der Vogelperspektive sich im Lauf der nächsten zehn Jahre zu einer der erfolgreichsten Videospielreihen aller Zeiten entwickeln würde. Nach acht Spielen und zwei Erweiterungspaketen schafft die Reihe nun mit "Grand Theft Auto IV" auf PlayStation 3 den Sprung in die nächste Generation.

Der Immigrant

Diesmal spielst du Niko Bellic, den die Erzählungen seines Cousins Roman von schnellen Autos, Frauen und Luxus-Lifestyle in der eigenen Villa nach Liberty City in den USA gelockt haben. Dort muss Niko allerdings feststellen, dass sein Cousin maßlos übertrieben hat: Roman arbeitet als Taxifahrer und haust in einer Wohnung voller Kakerlaken.

Deine Aufgabe ist es nun, Niko mit allen Mitteln zu einem besseren Leben zu verhelfen. Im Gegensatz zu den unbegrenzten Möglichkeiten der bisherigen Spiele hat Rockstar hier eine etwas realistischere Story geschaffen, doch auch diesmal gibt es wieder die typischen GTA-Missionen, bei denen du halbseidenen Gestalten zweifelhafte Gefallen tust. Das Gameplay ist bei GTA seit jeher eine reine Freude, doch bei "GTA IV" wurde es noch einmal rundum verbessert und besticht nun durch noch komplexere, clevere und unterhaltsame Missionen.

In einer der Missionen kommt die neue Handy-Funktion besonders gut zur Geltung: Niko muss verhindern, dass ein wichtiger Zeuge vor Gericht aussagt. Also macht er vom Handy aus einen falschen Notruf. Als die Polizisten vorfahren, stiehlt er den Streifenwagen und lässt sich dann über die Verbindung zum Polizeicomputer die Anschrift des Zeugen geben. Auf eine Verfolgungsjagd mit halsbrecherischem Tempo wie im Kino folgt ein aufregender Schusswechsel. All das in nur einer Mission von Hunderten. Dieses Spiel geizt wirklich nicht mit Inhalt.

Unvergleichlich gut

Die Action spielt in Liberty City. Anstatt des kompletten Bundesstaats, den Rockstar für "Grand Theft Auto San Andreas" gestaltete, gibt es bei "GTA IV" eine echte Großstadt voller Details. Ähnlichkeiten mit New York sind sicherlich kein Zufall: Liberty City besteht aus fünf Bezirken mit völlig unterschiedlicher Atmosphäre. Du beginnst in Broker, dem Gegenstück zu Brooklyn. Die Brücke zu den anderen Bezirken ist wegen einer "terroristischen Bedrohung" geschlossen. Die Schließung dauert jedoch nicht lange, und schon bald erkundest du die anderen Bezirke, knüpfst Kontakte, übernimmst neue Aufträge und erkundest die Stadt nach Lust und Laune.

Dabei lernst du Leute kennen, deren Kontaktinformationen in deinem Handy gespeichert werden. Wenn du einen Adressbucheintrag in deinem Handy öffnest, erhältst du eine Reihe von Optionen zur gemeinsamen Freizeitgestaltung (Bowling, Kneipe, Darts ...) zum Vertiefen der Freundschaften. Enge Freunde zeigen sich großzügig: Roman fährt dich umsonst in seinem Taxi, und der Waffenhändler Little Jacob schenkt dir Pistolen.

Im Spiel ist auch eine Version des Internets enthalten, in dem du deinen Klingelton ändern, auf Kontaktsuche gehen oder deine E-Mail abrufen kannst. Dieses Extra ist ein typisches Beispiel dafür, wie Rockstar Liberty City als echte Welt gestaltet hat.

Dazu tragen auch die neue Grafik und die Animation bei, die auf Rockstars brandneuer Game-Engine beruhen. RAGE, die "Rockstar Advanced Game Engine", ermöglicht realistische Mimik, Bewegungen und Interaktionen zwischen den Figuren. Das gilt nicht nur für Niko und die anderen Handlungsträger, sondern auch für die zigtausend Statisten. Schon eine kurze Fahrt durch die Straßen der Stadt zeigt Einwohner, die Klatsch austauschen, einander anrempeln und einfach ihrem ganz normalen Alltag nachgehen, während die realistischen Witterungsbedingungen den Fußweg in Nebel hüllen oder Regen um Nikos Füße spritzen lassen, wenn er die Straße überquert. Besonders erstaunlich ist jedoch, dass diese enorme Detailtiefe keinen Einfluss auf die Ladezeiten hat. Rockstar zufolge kannst du (nach dem ersten Laden) das gesamte Spiel durchspielen, ohne auch nur einen einzigen Ladebildschirm zu sehen.

Nicht nur die Fußgänger haben diesmal eine höhere künstliche Intelligenz, sondern auch die Polizei. Wenn dir die LCPD einmal auf den Fersen ist, wird die Lage extrem brenzlig. Das neue Fahndungsraster bewirkt, dass die Polizei ihre Suche auf einen bestimmten Radius um deinen letzten bekannten Standort herum konzentriert. Selbst wenn du weit genug weg bist, kann es sein, dass ein anderer Polizist dich erkennt - und schon wird der Fahndungsradius verlagert. Je dringender du gesucht wirst, umso größer ist der Radius. Sieh dich also vor, wenn du gegen das Gesetz verstößt.

Grand Theft Abgefahren

Der Mehrspielermodus für "GTA" ist zwar nicht neu, aber so gelungen wie bei "GTA IV" war er noch nie. Bis zu 16 Spieler können in 15 Modi vom Team-Deathmatch und Capture-the-Base bis zu Straßenrennen im "GTA"-Stil (also mit Waffen und Sprengstoff) ihre draufgängerische Seite ausleben. Kooperativ-Modi für Teams beruhen auf dem allseits beliebten Räuber-und-Gendarm-Prinzip. Die "Räuber" müssen ihren Anführer in Sicherheit oder zu einem Fluchtfahrzeug bringen, die "Gendarme" müssen das durch einen Anschlag auf den Anführer oder das Fahrzeug vereiteln. In der Welt von "GTA" ist die Perspektive der Gesetzeshüter selten vertreten. Das Spielen mit mehreren Teilnehmern macht so jedoch einen Mordsspaß.

Hat sich das Warten gelohnt? Die Antwort ist ein klares "Ja". Die Liste der Innovationen und Spielfunktionen, die "Grand Theft Auto IV" auf eine einzige Blu-ray Disc packt, ist schier endlos. Wir konzentrieren uns daher auf das Wesentliche: "GTA IV" ist eines der besten Spiele aller Zeiten. Und das ist keine Übertreibung.


Werde Fan auf Facebook!

Werde Fan auf Facebook!

Klicke auf "Gefällt mir" und geniesse die heißesten News, exklusive Gewinnspiele und Diskussionen mit anderen PlayStation Fans.

Ab zur FanPage ...

Der PlayStation Eventkalender

Der PlayStation Eventkalender

Der Eventkalender verschafft dir einen Überblick über anstehende Community-Nächte und tolle Festivals in deiner Umgebung.

Jetzt reinschauen