Grand Theft Auto: Liberty City Stories (PS2)

PS2
Grand Theft Auto Liberty City Stories packshot en
Releasedatum: 21 Juni 2006
Entwickler: Rockstar

Überblick

Es ist an der Zeit, Liberty City auf den großen Bildschirm zu bringen - Grand Theft Auto: Liberty City Stories kommt für PlayStation 2

Das meistverkaufte Spiel für PSP (PlayStation Portable) aller Zeiten, Grand Theft Auto: Liberty City Stories, bietet jetzt den Besitzern der PlayStation 2 die Möglichkeit, die gleiche aufregende Storyline, spannende Missionen und das offene Gameplay auf einem großen Bildschirm zu erleben.

In der Rolle von Tony Cipriani, einem jungen aufstrebenden Mafiosi, werdet ihr Autos stehlen, Jobs für andere Gangster übernehmen und euren Ruf aufbauen, während ihr versucht, die Stadt unter eure Kontrolle zu bringen.

Das Spiel enthält natürlich die interaktiven offenen Umgebungen, das innovative Gameplay, die superben Sprecher und die abwechslungsreiche Musik, die zum Markenzeichen von Grand Theft Auto geworden sind.

  • Über 40 Stunden Gameplay in einer riesigen, frei erkundbaren Spielwelt
  • Mitreißende Action mit hektischen Schießereien, Hollywood-mäßigen Verfolgungsjagden und spannenden Kämpfen mit dem Arm des Gesetzes
  • Übernehmt die Kontrolle über Liberty City und baut euer kriminelles Imperium auf

Preview

Grand Theft Auto: Liberty City Stories

Jetzt kannst du die Straßen von Liberty City erneut unsicher machen. Denn der PSP-Verkaufsschlager erscheint auf PlayStation 2.

Wenn du schon mal ein "Grand Theft Auto"-Game gespielt hast (und die Chancen stehen nicht schlecht, wenn man bedenkt, dass es sich dabei um das beliebteste Franchise auf PlayStation 2 handelt), dann wird dir das Prinzip von GTA: LCS auch sofort vertraut sein. Noch besser ist es natürlich, wenn du GTA: LCS schon mal auf PlayStation Portable gespielt hast. Denn dies ist die direkte Übertragung des Games, das alle bisherigen PSP-Verkaufsrekorde gebrochen hat.

LCS ist vielleicht nicht so innovativ wie "San Andreas", aber es bietet erneut ein schönes Stückchen vom "Grand Theft Auto"-Spaßkuchen und steht den anderen Spielen in nichts nach.

Frei sein

Das Geschehen spielt sich in Liberty City ab. Hier waren wir zuletzt in "Grand Theft Auto III" zu Besuch (und auf Stippvisite in "San Andreas"). Du übernimmst die Rolle von Toni Cipriani, einem hitzköpfigen Mitglied des Leone-Clans. Er lässt sich mal wieder in der Stadt sehen, nachdem er vor vier Jahren wegen ein paar Unstimmigkeiten mit einem anderen Bandenboss untertauchen musste. Nun muss er erst einmal wieder die Verbrecherleiter nach oben klettern und verschiedene Jobs für so manche zwielichtige Gestalt, vom Stripclub-Besitzer bis zu seiner eigenen Mutter, erledigen, um bei Don Salvatore Leone Eindruck zu schinden.

Als alter "GTA"-Hase wirst du mit diesen Missionen keine Probleme haben: Fahr- und Lieferaufträge, Schläger-Jobs und alles, was das organisierte Verbrechen noch so auf Lager hat. Auch dieses Spiel verfügt über die GTA-typische Beobachterperspektive und das einfache Steuerungssystem, so dass selbst Fahranfänger in null Komma nichts mit Höchstgeschwindigkeit durch die Straßen brettern oder fahrende Motorräder wechseln werden. Das Kampfgeschehen wird über ein unmissverständliches Erfassungssystem geregelt und die Waffenauswahl würde sogar Schwarzenegger erblassen lassen. Außerdem hast du die Auswahl aus mehr als 70 Fahrzeugen (jedes einzigartig in Handling und Geschwindigkeit), darunter Feuerwehrautos, Krankenwagen, Polizeistreifen, Schnellboote und Motorräder.

Ohne Abstriche

Obwohl "Liberty City Stories" ursprünglich für das Handheld-Gaming konzipiert wurde, steht es den anderen "Grand Theft Auto"-Versionen auf PS2 in nichts nach. Die Grafik wurde für den größeren Bildschirm nachgerüstet. Lichteffekte und Bildrate wurde gegenüber dem PSP-Spiel aufgestockt. Klangeffekte und Musik sind hervorragend und in bekannter "Grand Theft Auto"-Manier geben die Sprecher wieder ihr Bestes.

Dass die Figurengestaltung in LCS nicht ganz so detailliert ausgearbeitet ist wie in "GTA: San Andreas", kann sogar als Vorteil aufgefasst werden. Der Figurenaufbau à la "San Andreas" hat zwar Spaß gemacht, aber das ewige Essen und Bodybuilding konnte auch an einem zehren. In LCS hingegen kannst du dich voll und ganz auf den Aufbau deines Imperiums konzentrieren, ohne dabei deinen Speise- oder Trainingsplan im Auge behalten zu müssen. Dem Handheld-Original hat LCS das "Pick up and play"-Konzept zu verdanken. Dieser Stil bekommt "Grand Theft Auto" auch richtig gut.

Großstadtleben

Alles, was die "Grand Theft Auto"-Reihe bisher ausgezeichnet hat, ist auch hier vorhanden. Die Stadt ist riesig und lebendig und es wimmelt nur so vor einprägsamen, nicht spielbaren Gestalten. Das Drehbuch ist witzig und clever. Bei den Radiosendern gibt es die feinste Musik auf die Ohren. Die Missionen sind abwechslungsreich und unterhaltsam und die Geschichte mit ihren genialen Figuren und unerwarteten Wendungen zieht dich schnell in ihren Bann. Kurz gesagt: Das Videospiel lässt keine Wünsche offen.

"Liberty City Stories" tritt in die Fußstapfen der anderen "Grand Theft Auto"-Spiele und strotzt nur so vor (unmoralischer) Spielfreude. Wenn dir die bisherigen Spiele der Reihe zugesagt haben, wird dich diese Ausgabe auch nicht enttäuschen. Für einen guten Preis wird dir hier jede Menge Leistung für PlayStation 2 geboten.


Teilen

Google+

Heiße Angebote für den Sommer

Heiße Angebote für den Sommer

Im PlayStation Store gibt es jetzt satte Rabatte auf die heißesten Spiele.

Hol dir ein Schnäppchen

Werde Fan auf Facebook!

Werde Fan auf Facebook!

Klicke auf "Gefällt mir" und geniesse die heißesten News, exklusive Gewinnspiele und Diskussionen mit anderen PlayStation Fans.

Ab zur FanPage ...

Der PlayStation Eventkalender

Der PlayStation Eventkalender

Der Eventkalender verschafft dir einen Überblick über anstehende Community-Nächte und tolle Festivals in deiner Umgebung.

Jetzt reinschauen