WALL•E

PS2
Wall-E Packshot
Releasedatum: 4 Juli 2008
Entwickler: Heavy Iron Studios
Herausgeber: THQ

Überblick

Begleite WALL•E auf einem unglaublichen Abenteuer für PlayStation 2.

Was, wenn die Menschheit die Erde verlassen müsste und jemand vergessen würde, den letzten Roboter auszuschalten?

Nach Hunderten einsamer Jahre, in denen er das tat, wofür er gebaut wurde, entdeckt WALL•E (Abkürzung für "Waste Allocation Load Lifter Earth-Class", deutsch: Müllfahrzeug für die Erde) einen neuen Sinn im Leben, als er die glänzende Suchroboterin EVE trifft. EVE findet heraus, dass WALL•E versehentlich über den Schlüssel für die Zukunft der Erde gestolpert ist und kehrt in den Weltraum zurück, um den Menschen davon zu berichten. WALL•E jagt EVE durch die ganze Galaxie hinterher und setzt ein rasantes Abenteuer in Gang, das auf dem gleichnamigen Film von Disney Pixar basiert.

Steuere WALL•E und EVE und erlebe einige der aufregendsten Momente des Films noch einmal. Entdecke 10 Welten voller Abenteuer und pausenloser Action und stürze dich in Kopf-an-Kopf-Herausforderungen für mehrere Spieler. Ganz sicher erkennst du die Handlung, Charaktere und Schauplätze des Films wieder, während du spannende Missionen ausführst, gefährlichen Feinden ausweichst und deinen Weg durch eine futuristische Welt findest. Außerdem enthält das Spiel neue Handlungsstränge und Umgebungen, die im Kino nicht zu sehen sind.

  • Schlüpfe in die Rollen deiner Lieblingscharaktere aus dem kommenden Filmereignis von Disney Pixar.
  • Erkunde 10 Welten aus dem Film voller Action und Abenteuer.
  • Spiele Kopf an Kopf mit deinen Freunden in spannenden Mehrspieler-Herausforderungen.

Preview

WALL•E: Der Letzte räumt die Erde auf

In dem Spiel zum neuesten Pixar-Kinohit erlebst du mit dem Aufräumroboter WALL•E ganz große Abenteuer.

WALL•E ist der bevorstehende Blockbuster der Pixar Animation Studios, der mit seiner Originalität und emotionalen Geschichte nicht nur das Herz der Kritiker gewonnen hat.

Das gleichnamige Videospiel erzählt ebenfalls die Geschichte, in der alle Menschen ihren Planeten wegen zu großer Verschmutzung verlassen und auf einem riesigen Raumschiff gemütliches Asyl gefunden haben, während unten auf der Erde Tausende von Aufräumrobotern der Marke WALL•E sauber machen. Doch die Roboter haben im Laufe der Zeit - 700 Jahre, um genau zu sein - den Geist aufgegeben und am Ende besteht die elektronische Putzkolonne nur noch aus einem WALL•E. Und dieser hat nun nach all den Jahren Einsamkeit Gefühle entwickelt.

Als eines Tages ein weiblicher Roboter namens EVE auf der Erde landet, um diese nach Vegetation abzusuchen, ist es um WALL•E geschehen. Er verliebt sich und lässt sich auch nicht davon abschrecken, dass seine Gefühle anfänglich überhaupt nicht von dem außerirdischen Vegetationskundschafter EVE (Extraterrestrial Vegetation Evaluator) erwidert werden. Als EVE wieder von der Erde abgeholt wird, klammert er sich an das Raumschiff und folgt seiner Angebeteten ins Weltall.

In den ersten Leveln haben die Entwickler ihr Können unter Beweis gestellt und mit nur einer einzigen Figur, die sich in einer unbewohnten Welt aufhält, bereits herrlich unterhaltsamen Spielspaß geschaffen. Der Spieler schlüpft in die Rolle von WALL•E, der akribisch seinem Job nachgeht und die Schutthalde aufräumt, zu der die Erde verkommen ist. Es ist eine wahre Freude, den kleinen Roboter zu steuern, ihn Kisten zerquetschen und blaue Token einsammeln zu lassen, damit er zum nächsten Level vordringen kann.

Das Gameplay ist eine einzigartige Mischung aus diversen Genres wie Jump 'n Run und Skateboarding-Games. Um an einzelne Kisten heranzukommen, muss WALL•E mithilfe von Rampen über Abgründe springen. Das Leveldesign ist dabei so gut, dass hier keine Routine entsteht, und es ist ein Vergnügen, den günstigsten Weg zu den Token zu finden. Normale Kisten lassen sich am besten zerstören, indem sich WALL•E in einen Würfel verwandelt und sie zerschmettert. Für die roten Kisten muss allerdings der Laser her. Wenn alle Kisten im Level gefunden wurden, werden zusätzliche Minispiele freigeschaltet.

Das große Plus des Spiels ist die bereits erwähnte Variation des Leveldesigns. Ähnlich wie in den "Ratchet & Clank"-Spielen ist hier immer was los und jeder Level unterscheidet sich komplett vom letzten in Aussehen und Gameplay. Da musst du im Wettlauf gegen die Uhr bergab rasen, Kisten zerstören und dich unter Rohren ducken oder im Ego-Shooter-Stil durch das Weltall fliegen und auf herumschwirrenden Schutt schießen oder mit deinem Stealth-Können glänzen.

Auf grafischer Ebene bleibt das Spiel dem Film bis ins kleinste Detail treu, was ziemlich beeindruckend ist, wenn man bedenkt, wie komplex das Leinwandspektakel ist. Die ersten Level mit ihren Abfallbergen und verwobenen Rohrsystemen sind äußerst präzise strukturiert und vermitteln perfekt den Eindruck von Chaos und Unordnung, ohne vom eigentlichen Weg abzulenken.

THQ und Pixar haben bereits erfolgreich zusammengearbeitet und WALL•E ist erneut ein Beweis für das Bestreben, Innovation und Qualität miteinander zu verbinden. Dieses Spiel wird nicht nur diejenigen ansprechen, die von dem Film begeistert sind, sondern bereitet auch ohne cineastische Vorkenntnisse jede Menge Spaß.

Ob als Kinofilm oder Videospiel, WALL•E hat das Zeug zum Superhit für die ganze Familie!


Teilen

Google+

Werde Fan auf Facebook!

Werde Fan auf Facebook!

Klicke auf "Gefällt mir" und geniesse die heißesten News, exklusive Gewinnspiele und Diskussionen mit anderen PlayStation Fans.

Ab zur FanPage ...

Der PlayStation Eventkalender

Der PlayStation Eventkalender

Der Eventkalender verschafft dir einen Überblick über anstehende Community-Nächte und tolle Festivals in deiner Umgebung.

Jetzt reinschauen